Romantische Straße, Würzburg – Schwangau/Füssen, 12-Tage

Romantische Straße, Würzburg – Schwangau/Füssen, 12-Tage-Tour

Touren mit dem Fahrrad an der Romantischen Straße

Sie starten Ihre Radtour in der Barockstadt Würzburg und radeln durch  das entzückende Taubertal nach Tauberbischofsheim. Schlösser machen Ihre Aufwartung, in vielen Gotteshäusern trifft man auf die holzgeschnitzten Kunstwerke von Tilmann Riemenschneider bevor Sie in das reizende Städtchen Rothenburg ob der Tauber mit seinen verwinkelten Gassen aus dem Mittelalter gelangen. Ab der zweiten Hälfte stellen sich die unterschiedlichsten Landschaften vor: das hügelige Keuperbergland der Frankenhöhe, das Tal der Wörnitz mit seinen saftig-grünen Wiesen, der kreisrunde Krater des Nördlinger Ries und zu guter Letzt das Donautal bei Donauwörth. Der Lech begleitet Sie ab Donauwörth durch eine urbayerische Landschaft, vorbei an der berühmtesten Barockkirche Bayerns, der Wieskirche. Die beeindruckenden Schlösser des Bayernkönigs Ludwig bilden bei Füssen schließlich den königlichen Abschluss Ihrer Radreise. Die Romantische Straße zählt zu den weltweit bekanntesten Radreisen in Deutschland.

Inklusive Leistungen

  • Übernachtung mit Frühstück (meist Buffet) in guten Gasthöfen und Hotels bei Kat. B, in komfortablen Mittelklassehotels bei Kat. A
  • Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Gepäcktransport (KEINE Begrenzung der Gepäckstücke) täglich zwischen 09.00 Uhr und 17.30 Uhr
  • bestens ausgearbeitete Unterlagen (Streckenbeschreibung, Karten, Hinweise auf Sehenswürdigkeiten,..)
  • Nachtwächterführung in Rothenburg
  • Eintritt Schaezlerpalais in Augsburg
  • GPS Daten auf Anfrage
  • Service-Hotline
Reisetage

1. Tag: Anreise - Würzburg

Ihren Radurlaub beginnen Sie in der fränkischen Residenzstadt Würzburg. Große Künstler wie Balthasar Neumann, Tilman Riemenschneider und Tiepolo wirkten hier. Genießen Sie das Flair der Stadt, die so reizvoll zwischen den Weinbergen am Mainufer liegt und lernen Sie die fränkische Lebensfreude in einer der Weinstuben kennen.

2. Tag: Würzburg - Wertheim (ca. 46 km)

Sie radeln durch das Steinbachtal, dem Lauf des Aalbachs folgend. Bei Bettingen gelangen Sie schließlich an den Main. Nun sind es nur noch wenige Kilometer bis nach Wertheim. Das kleine Städtchen zwischen Spessart und Odenwald liegt malerisch an der Mündung der Tauber in den Main. Die schöne Burgruine thront über den kleinen verwinkelten Gassen der Altstadt. Genießen Sie den Abend in der romantischen Atmosphäre des mittelalterlichen Städtchens.

3. Tag: Wertheim - Bad Mergentheim (ca. 48 km)

Heute verlassen Sie den Main und radeln im Taubertal weiter. Hier vereint sich das unverfälschte Naturerlebnis mit den kunstgeschichtlichen Zeugnissen einer 1000-jährigen Geschichte. Bald erreichen Sie Tauberbischofsheim. Das Kurmainzische Schloss mit dem Türmersturm ist ein imposantes Zeugnis. Zahlreiche Baudenkmäler spiegeln die unterschiedlichen Epochen wieder. Von nun an folgen Sie der Romantischen Straße nach Bad Mergentheim.

4. Tag: Bad Mergentheim - Rothenburg ob der Tauber (ca. 53 km)

Als Erstes steht das Kurstädtchen Bad Mergentheim auf dem Programm. Anschließend können Sie die Wasserburg von Weikersheim besichtigen. Über Creglingen, wo Sie den Marienaltar von Tilman Riemenschneider finden, radeln Sie schließlich durch das ursprüngliche Taubertal auf Rothenburg zu. Kurz vor Mitternacht erzählt Ihnen der Rothenburger Nachtwächter (inkl.) auf seinem Rundgang Geschichten über das mittelalterliche Leben der Stadt.

5. Tag: Rothenburg ob der Tauber - Dinkelsbühl (ca. 60 km)

Erstes Ziel Ihrer Radtour ist der Ort Schillingsfürst, dessen schon von Weitem sichtbare Schlossanlage die Stadt überragt. Bevor Sie den Ort erreichen gibt es eine kleine Steigung zu bewältigen, da er auf einem Bergsporn liegt. Ihr Etappenziel ist Dinkelsbühl im Wörnitztal. Der Stadtplatz wird von farbenprächtigen Bürgerhäusern eingerahmt. Genießen Sie die fränkischen Köstlichkeiten in einem der traditionsreichen Gasthöfen.

6. Tag: Dinkelsbühl - Nördlingen (ca. 37 km)

Heute radeln Sie in ein geologisch höchst interessantes Gebiet, das Nördlinger Ries. Etappenziel ist die ehemals freie Reichsstadt Nördlingen, welche die einzige vollständig erhaltene und begehbare Stadtmauer Deutschlands besitzt. Vom „Daniel“, dem 90 m hohen Glockenturm der Hallenkirche St. Georg, hat man einen einmaligen Ausblick. Eine weitere städtebauliche Besonderheit ist das fast originalgetreu erhaltene Gerberviertel. Geologisch Interessierte sollten dem Rieskrater-Museum einen Besuch abstatten.

7. Tag: Nördlingen - Donauwörth/Rain (ca. 39/63 km)

Sie passieren Harburg, dessen Schloss hoch oben über dem Tal thront. Weiter geht es nach Donauwörth, das an der Mündung der Wörnitz in die Donau liegt. Das Kernstück der Stadt ist die prachtvolle Reichsstraße. Das Münster und das Café Engel sind nur einige stattliche Bürgerhäuser davon. Eine weitere Besonderheit der Stadt ist das Käthe-Kruse-Puppen-Museum. 

8. Tag: Donauwörth/Rain - Augsburg (ca. 79/55 km)

Sie radeln zum Markt in Biberbach. Sehenswert ist hier die reich im Rokokostil ausgestattete Wallfahrtskirche. Das letzte Stück Ihrer heutigen Radtour führt Sie vorbei am Gedenkstein der „Via Claudia Augusta“ bei Langweid in die Universitätsstadt Augsburg. Entdecken Sie bei einem Bummel die reizvollen Ecken und die zahlreichen kulturellen Highlights, wie das Schaezlerpalais mit seiner außergewöhnlichen Kunstsammlung (inkl.) oder das Rathaus mit dem Goldenen Saal.

9. Tag: Augsburg - Landsberg am Lech (ca. 52 km)

Auf Ihrer heutigen Etappe gelangen Sie zuerst nach Königsbrunn. Das Archäologische Museum Königsbrunn präsentiert regionale Funde aus der Vor- und Frühgeschichte bis in die Neuzeit. Im Zentrum der Stadt können Sie das Mercateum, den größten begehbaren Globus der Welt, bestaunen. In Landsberg am Lech angekommen, fällt Ihnen sofort das gut erhaltene Stadtbild mit den farbenfrohen Häuserzeilen auf.

10. Tag: Landsberg am Lech - Schongau (ca. 35 km)

Hinter Landsberg tauchen Sie in den Pfaffenwinkel ein und das platte Lechfelder Land geht langsam in das hügelige Voralpenland über. Wir empfehlen Ihnen die Fahrt westlich des Lech über die Orte Asch, Leeder und Denklingen anzutreten. Von Weitem sieht man schon den 34 m hohen Turm der Dorfkirche von Denklingen aus dem 18. Jht. Sie übernachten heute in Schongau. Die schöne Altstadt verfügt über eine noch fast vollständig erhaltene Stadtmauer.

11. Tag: Schongau - Schwangau/Füssen (ca. 50 km)

Sie überqueren den Lech und radeln bis nach Peiting. Hier können Sie zwischen zwei Varianten wählen. Wir empfehlen Ihnen die Strecke über Rottenbuch und Wildsteig, da die andere Variante auf kleinen Straßen durch hügeliges Gelände verläuft. Über Wies gelangen Sie nach Schwangau. Hier lohnt sich ein Umweg über die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, das vor allem als Sommerresidenz genutzt wurde. Auf einem Hügel über der Altstadt von Füssen thront das gotische „Hohe Schloss“. Das große Burgschloss gilt als eine der am Besten erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Bayerns.

12. Tag: Schwangau/Füssen - Abreise

Individuelle Abreise aus Schwangau/Füssen.

Karte

Sie radeln auf kleinen, ruhigen und asphaltierten Landstraßen sowie auf asphaltierten und befestigten Radwegen. Auf der gut ausgeschilderten Strecke müssen Sie zwischen Würzburg und dem Taubertal, durch das Wörnitztal und das Nördlinger Ries mit Steigungen und teils hügeligem Gelände rechnen. Ab Donauwörth radeln Sie mitten durch das Lechfeld und kommen auf teils befestigten Wegen und ab Landsberg auf großteils asphaltierten Wegen den Alpen immer näher.

Gesamtlänge: ca. 499 Radkilometer

Schwierigkeitsgrad: 2

Leistungen

Exklusiv-Leistungen

  • Mietrad + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer (7-Gang Tourenrad mit Rücktritt oder 21/24-Gang Tourenrad mit Freilauf)
  • Elektrorad + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer
  • Halbpension (Kat. B keine HP in Schwangau/Füssen)

Zusätzliche Infos

  • velotours Originaltour
  • Rücktransfer auf Anfrage buchbar
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • eventuelle Kurtaxe vor Ort zahlbar

Unsere Zusatz-Pakete

Komoot
  • Ihre Fahrradnavigation fürs Handy           
  • Perfekte Ergänzung zu den Austria Radreisen-Unterlagen
  • Mit nur wenigen Klicks zur vorgefertigten Austria Radreisen Eigentour
  • Karten jederzeit abrufbar auch ohne Internetempfang
  • Punktgenaue Navigation für tolle Abenteuer ein Leben lang
  • Highlights mit denen Sie tolle Orte entdecken können
  • Topografische Karten mit kostenloser Aktualisierung
ab € 30,-
Preise / Termine
Kategorie B

Unterkunft in guten Gasthöfen und Hotels

Kategorie A

Unterkunft in komfortablen Mittelklassehotels

Preis pro Person

Aktuelle Rabatte
Frühbucherrabatt 5 % 5%
Basispreis
AB
EZ € 1.415,-- € 1.275,--
DZ € 1.150,-- € 1.045,--
Dreibettzimmer € 1.150,-- € 1.045,--
Vierbettzimmer € 1.150,-- € 1.045,--
Verpflegung
AB
Halbpension € 285,-- € 225,--
Fahrrad
AB
Mietrad 7-Gang Tourenrad mit Rücktritt + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer € 130,--€ 130,--
Mietrad 21/24-Gang Tourenrad mit Freilauf + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer € 130,--€ 130,--
E-Bike + 1 Satteltasche pro Rad + 1 Lenkertasche pro Zimmer € 295,--€ 295,--
Zusatzleistungen
AB
Komoot ( pro Person ) € 30,-- € 30,--
Zusatznächte A
DZ EZ
Würzburg € 73,-- € 105,--
Schwangau/Füssen € 85,-- € 99,--
Zusatznächte B
DZ EZ
Würzburg € 64,-- € 93,--
Schwangau/Füssen € 57,-- € 82,--
Impressionen

Weitere Tour-Empfehlungen: