Engadin (geführt)

Engadin

Eine Genussradreise vor herrlicher Gebirgskulisse.

Eine Genussradreise von Chur ins malerische Oberengadin, vorbei an Gletschern und einzigartiger Alpenkulisse ins wilde Unterengadin.

Inklusive Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück (Samstag bis Samstag)
  • 5 mehrgängige, ausgewählte Abendessen
  • 1 Mittagessen
  • Wasser zum Abendessen
  • Alle Kurtaxen und Tourismusabgaben
  • Alle Zwischentransfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Rotalis Tourenrad (nicht Pedelec)
  • Rotalis Reiseleitung
  • Rotalis Begleitfahrzeug
  • Rotalis Gepäckservice
  • Zusätzliche (Stadt-)Führungen in Chur
  • Eintritt in das Bellavita Erlebnisbad in Pontresina und in das Engadin Bad Scuol
Reisetage

1. Tag: Anreise - Chur

Unweit des Bahnhofs erwartet Sie das ABC Hotel, ein modernes Stadthaus höchster Qualität. Um 17.30 Uhr treffen wir uns zu einem geführten Stadtrundgang durch die älteste Stadt der Schweiz. Der restliche Abend steht zu Ihrer freien Verfügung.

2. Tag: Chur - Pontresina (43 km)

Am Morgen verlassen wir Chur per Rad. Unser Weg führt durch das Rheintal in das Domleschg, die burgenreichste Gegend Europas. Zusammen mit unseren Rädern steigen wir auf die Rhätische Bahn um. Auf der Albula-Linie, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, überwinden wir zahlreiche Tunnel und Viadukte, um in das über 1000 Meter höher gelegene Engadin zu gelangen. In einem schönen Berggasthaus laden wir Sie zum Mittagessen ein. Anschließend bringen uns unsere Räder vor einzigartiger Alpenkulisse in den bekannten Ferienort Pontresina. Hier empfängt uns das ausgezeichnete Hotel Schweizerhof Pontresina mit seinen neu renovierten Zimmern und einem schönen Ausblick auf die Bergwelt (Dreifachübernachtung). Nur wenige Meter vom Hotel entfernt befindet sich das Bellavita Erlebnisbad (im Reisepreis inkludiert). Hier können Sie ausgiebig entspannen, bevor wir uns im bekannten Hotelrestaurant zum Abendessen treffen.

3. Tag: Rundfahrt Oberengadiner Seenplatte - (21 km + 7 km Wanderung)

Seen, aufgereiht wie Perlenketten, die sich darin spiegelnde Bergkulisse mit ihren schneebedeckten Gipfeln, eine einzigartige Flora, zauberhaftes Licht sowie über 300 Sonnentage im Jahr machen das Oberengadin zu einer einmaligen Gebirgslandschaft. Sie zieht nicht nur Erholungssuchende an, sondern inspirierte auch Schriftsteller wie Nietzsche, Musiker wie David Bowie und Künstler wie Beuys und Segantini. Am Morgen bringt uns ein Bus nach Maloja, ein Dorf unweit der Quelle des Inn. Anschließend wandern wir zuerst auf einem malerischen Uferweg entlang des Silser Sees, bevor wir unsere Reise per Rad fortsetzen. Herrlich den Seen entlang radelnd, gelangen wir am frühen Nachmittag wieder in unser schönes Hotel in Pontresina. Nach entspannender Freizeit lassen wir uns wieder im Hotelrestaurant verwöhnen.

4. Tag: Rundfahrt Val Poschiavo - (42 km)

Am Morgen bringt uns der Zug zum Berninapass. Von dort rollen unsere Räder auf der allgemeinen Passstraße ca. 2.000 Höhenmeter bergab. Nach diesem besonderen Radelgenuss mit herrlichen Ausblicken machen wir Halt im malerischen Poschiavo. Weiter geht es auf kleinen Nebenstraßen, vorbei am Puschlaver See. Für die Rückfahrt heißt es im Berninaexpress Platz nehmen und staunen. Die Berninalinie der Rhätischen Bahn, ein Meisterwerk der Ingenieurskunst und seit 2008 in der Welterbeliste der UNESCO geführt, zählt zu den aussichtsreichsten und spektakulärsten Bahnstrecken der Welt. Eine Fahrt voller landschaftlicher Gegensätze, von den Kastanienbäumen und Weinbergen des Veltlins zum ewigen Eis. Sie führt durch 55 Tunnel, über 196 Brücken und eindrucksvolle Kunstbauten wie das berühmte Kreisviadukt von Brusio. Ohne Zahnantrieb überwinden wir eine Höhendifferenz von 2.000 Metern bei einer Steigung bis 70 Promille. Nachdem wir den Berninapass überquert haben, steigen wir um in die Seilbahn und schweben noch höher hinauf auf die Diavolezza (der Seilbahnbetrieb kann bei sehr schlechter Witterung eingestellt werden). In der Zone des ewigen Eises oberhalb des Morteratschgletschers eröffnet sich uns ein grandioses Bergpanorama. Namhafte Gipfel wie der Piz Palü und der Piz Bernina sind zum Greifen nah. Von der Talstation rollen unsere Räder dann zurück nach Pontresina. Heute empfängt uns ein bekanntes Restaurant zum Abendessen.

5. Tag: Pontresina - Zuoz (29 km)

Am Vormittag führt unsere Genussradreise nach St. Moritz. Das Dorf mit seinen mondänen Hotelbauten besitzt einige bemerkenswerte Museen. Eines ist Giovanni Segantini gewidmet, dem Maler, der wie kein anderer das Engadiner Licht auf Leinwand bannte. Besonders beeindruckend ist seine Triologie Werden, Sein, Vergehen. Nach der Besichtigung des Museums folgen wir auf unseren Rädern dem Lauf des Inn. Dabei passieren wir immer wieder malerische Orte wie Samedan, Bever, La Punt oder Madulain. In Zuoz empfängt uns im schönen Zentrum das Hotel Engiadina, das bereits seit 1876 Gäste komfortabel beherbergt. Heute gönnen wir uns zum Abendessen ein Schweizer Traditionsgericht und lassen uns mit einem Käsefondue verwöhnen.

6. Tag: Zuoz - Scuol (43 km + 4 km Wanderung)

Wir lassen Zuoz hinter uns und verlassen bei Schanf das Oberengadin. Wir folgen dem Inn und erreichen bald Zernez, das Tor zum Schweizer Nationalpark. Von Lavin, mit seiner sehenswerten Kirche wandern wir mit Blick auf die Engadiner Dolomiten nach Guarda, einem Juwel mit prächtigen Engadiner Häusern, sgraffitoverziert und blumengeschmückt. Nach einer erfrischenden Abfahrt steigen wir auf die Bahn um, um die Hauptstraße zu umgehen und erreichen nach kurzer Fahrt Scuol. Der Luftkur- und Badeort liegt in einem weiten Becken des Unterengadins. Inmitten des historischen Ortskerns erwartet uns das hervorragende Hotel Guarda Val (Doppelübernachtung). Da am Sonntag das Mittagessen im Reisepreis inkludiert ist, steht der heutige Abend zu Ihrer freien Verfügung. So bleibt genügend Zeit, um in der nur wenige Minuten entfernten großzügigen Thermenanlage Engadin Bad Scuol, der Nummer eins unter den Schweizer Wellnessbädern, zu entspannen (Eintritt im Reisepreis inkludiert).

7. Tag: Scuol - Martina - Scuol (31 km)

Über das malerische Unterdorf verlassen wir den Ort und radeln dem Lauf des Inntals folgend, über herrliche Wiesen und idyllische Waldwege, bis an die schweizerisch - österreichische Grenze nach Martina. Immer wieder führt dabei unser Weg vorbei an entzückenden Weilern und Dörfern. Ein Postbus bringt uns zurück nach Scuol (Wer möchte, kann hier schon das Tagesprogramm beenden und den Nachmittag im Engadin Bad Scuol verbringen). Am Nachmittag bringt uns die Seilbahn auf die Motta Naluns. Von hier wandern wir einen Höhenweg entlang und genießen den einmaligen Blick auf die Terrassenlandschaft des Unterengadins. Anschließend rollen unsere Räder von Ftan nach Scuol hinab, wo uns wieder das Hotel Guarda Val empfängt. Im vorzüglichen Hotelrestaurant lassen wir uns zum Abschluss unserer Genussradreise besonders verwöhnen.

8. Tag: Scoul - Chur (Abreise)

Am Morgen steigen wir ein letztes Mal in die Rhätische Bahn, um in knapp zwei Stunden zur Mittagszeit Chur zu erreichen. Gäste, welche die Heimreise per Zug oder Flug ab Zürich antreten, können sich bereits in Landquart verabschieden und erreichen somit frühere Anschlusszüge. Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Buchung von Gruppentickets nur der gemeinsame Transfer mit der Gruppe im Reisepreis inkludiert ist.

Karte

Radrouten meist im Ebenen oder bergab, meist auf kleinen Aspaltsträßchen und Radwegen. Ein Teil auf gut befahrbaren Naturwegen. Ein Tag etwas fordernder. Zwei einfache Wanderungen mit schönsten Bergpanoramen. Drei beeindruckende Zugfahrten.

Schwierigkeitsgrad: 2

Leistungen

Exklusiv-Leistungen

  • Zusatnächte auf Anfrage

Zusätzliche Infos

FLUG: Sie können Ihren Flug nach Zürich über Rotalis buchen (Flugpreis auf Anfrage) oder diesen selbst organisieren. Von Zürich erreichen Sie Chur mit der Bahn in ca. 2 Stunden.

BAHN: Chur ist in einer Tagesreise angenehm erreichbar. Umsteigen lässt sich allerdings nicht vermeiden.

PKW: Nach Chur besteht eine durchgehende Autobahnverbindung. Rund um das Hotel stehen zahlreiche öffentliche Parkhäuser zur Verfügung, wo Sie Ihren Wagen für ca. 20€/Nacht abstellen können.
 

• Bevor Sie Ihren Flug selbst buchen, versichern Sie sich bitte, dass die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Rotalis kann bei einer Reiseabsage aufgrund Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl (siehe AGB §9) keine Erstattung des Flugpreises vornehmen.

• Zugfahrpläne für ganz Europa können Sie bequem der Homepage der Deutschen oder Österreichischen Bahn entnehmen.

• Sofern nicht explizit ausgewiesen, sind An-/Abreisekosten nicht im Reisepreis inkludiert.

• Weitere nützliche Hinweise für eine problemlose An-/Abreise finden Sie in den Rotalis-Reiseinformationen, die Sie mit der Teilnahmebestätigung erhalten.

 

Einreise- und Impfbestimmungen:

Bei EU-Bürgern reicht ein gültiger Personalausweis oder Reisepass aus. Zudem dürfen die Reisenden keine Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit darstellen und Sie dürfen nicht zu einer Landesverweisung verurteilt worden sein.

Hinweis Impfungen Allgemein:

Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden (siehe www.rki.de). Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) Influenza und Pneumokokken. Teilweise gibt es für einzelne Zielgebiete weitere Impfempfehlungen der verschiedenen Landesbehörden, wie z. B. dem Auswärtigen Amt in Deutschland oder dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres in Österreich. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie auf https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise oder https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/.

EINREISEBESTIMMUNGEN

Infos zu den Einreisebestimmungen finden Sie mit unten angeführten Links.

Sie sind Österreichischer Staatsbürger: www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/
Sie sind Deutscher Staatsbürger: www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise
Sie sind Schweizer Staatsbürger: www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise.html
 

Hotels

Hotelauswahl für"Engadin"

Preise / Termine
Kategorie Premium- Gruppentour

Sehr komfortable Hotellerie mit gehobener Gastronomie. Dreifachübernachtung in Pontresina, Doppelübernachtung in Scuol. Eintritt in das Bellavita Erlebnisbad in Pontresina und das Kurbad Bogn Engiadina in Scuol inkludiert.

Preis pro Person

Aktuelle Rabatte
Frühbucherrabatt 5 % 5%
Basispreis
Premium- Gruppentour
EZ € 2.449,--
DZ € 2.099,--
Dreibettzimmer € 2.099,--
Vierbettzimmer € 2.099,--
Fahrrad
Premium- Gruppentour
Mietrad (inkl) € 0,--
Elektrorad, 165 € 0,--
Zusatznächte
Premium- Gruppentour
DZ EZ
Impressionen

Weitere Tour-Empfehlungen:

Südtirol - Trentino (geführt)

Südtirol - Trentino

Innsbruck, Trient und Verona. Zu den Weiten des Gardasee und...

ab € 2,042,--
Emilia Romagna (geführt)

Emilia Romagna

Hügellandschaften, weite Ebene und der große Fluss....

ab € 1,899,--
Korsika (geführt)

Korsika

 Freundliche Hotels und traumhaftes Essen. Eine der...

ab € 2,137,--